Kinder mit Lernschwierigkeiten wie LRS / Legasthenie und Dyskalkulie optimal fördern.

Ihr Institut für systemisches Lernen in Erkelenz.

DSC07039 f3252c5b 1
DSC07173 2338b572
DSC07120 68847795
IMG 20190917 WA0024

Unsere Schlaukopf Vision

Die optimale Förderung von Kindern mit Lernschwierigkeiten wie zum Beispiel LRS oder Legasthenie.

Wie wollen wir das anstellen? Besonders wichtig ist uns, dass die Ursachen der Lernschwierigkeiten aufgedeckt werden, um gezielt fördern zu können. So unterschiedlich jeder Mensch ist, so unterschiedlich sind auch die möglichen Ursachen und Ausprägungen der Lernschwierigkeiten.

Vermehrt auftretende Lernschwierigkeiten sind Lese-Rechtschreib-Schwächen, kurze Aufmerksamkeits- oder Konzentrationsspannen sowie die Dyskalkulie. Die Ursachen dafür liegen häufiger als gedacht in eingeschränkten Wahrnehmungs- und Verarbeitungsprozessen. So ist die Grundlage für Lesen und Schreiben die Fähigkeit der Augen, Objekte zu fixieren und gleichmäßig zu verfolgen. Wenn unsere Augen gemeinsam kein einheitliches Bild von Dingen erzeugen und dieses auch über einen gewissen Zeitraum aufrechterhalten, kann Lernen und Verstehen nicht funktionieren. Gibt unser Gleichgewichtsorgan keine eindeutigen Rückmeldungen über die Lage unseres Körpers im Raum, kann eine räumliche Orientierung nur sehr eingeschränkt stattfinden. Damit wird jedes Verständnis für Größen und Objektbeziehungen – die Grundlage der Mathematik – zur Knobelaufgabe.

Die Abgrenzung von Lernschwierigkeiten, die sich auch im Lese- und Schriftspracherwerb sowie dem mathematischen Grundverständnis niederschlagen, müssen ernst genommen und frühzeitig erkannt werden. Oft werden Symptome behandelt, meist über viele Jahre hinweg, mit viel Elan und Mühen seitens der Kinder, aber auch der Eltern. Arbeitsblätter werden bearbeitet, wöchentlich fährt man zur Förderung, gibt sein Bestes, aber es scheint kein deutlicher Fortschritt in Sicht.

DSC07136 2 fb8cdf7e

Bilder wie diese kennen Sie - die Ursachen analysieren wir!

DSC07032 6f1d8a4d 1
DSC07175 6a218529
DSC07118 43f08228
DSC07057 13c03057
Lernen, Lesen und Schreiben soll wieder Spaß machen.

Wir helfen Ihnen dabei die Ursachen zu finden, damit ihr Kind seine Potentiale bestmöglich nutzen kann.

Rufen Sie uns an unter 02431-9728855
oder schreiben uns eine Nachricht an info@schlaukopf-institut.de

Unser Coaching für Kinder und Fachpersonal

Individuelles Coaching ist der Kernpunkt unserer Vision.

Coaching für Kinder

Mit einem individuellen Training können diese Unreifen und die daraus resultierenden Kompensationsmuster altersunabhängig verbessert werden. Dabei ist uns die Verbindung von Sensorik und Motorik als Grundlage für jegliches Lernen besonders wichtig. In unserer Testung werden daher die fünf Bereiche betrachtet, die für die Aufnahme und Verarbeitung von Informationen besonders wichtig sind.

Coaching für Fachpersonal

Neben der direkten Arbeit mit den Kindern und deren Eltern geben wir unser Wissen auch an Fachkräfte/Pädagogen weiter. Unsere Erfahrung zeigt, dass immer mehr Kinder Unreifen in der Wahrnehmung – vor allem visuell und vestibulär – aufweisen, die oft bei den gängigen Vorsorgeuntersuchungen unentdeckt bleiben. Spezielles Coaching für Kindergärten, Grundschulen, weiterführende Schule u.v.m.

Fragebogen!

Füllen Sie gerne unseren Fragebogen aus und senden uns diesen zu. Setzen Sie sich gerne zuvor mit uns in Verbindung.

icon 03 free img

Der Schlaukopf-Blog

Erfahren Sie in unserem „Schlaukopf-Blog“ aktuelles rund um das Thema Lernschwäche von Kindern. Wir geben erste Tipps und weisen Sie auch auf spezielle Veranstaltungen und spezielle Coachings hin. Es lohnt sich immer mal hier vorbei zu schauen.

Der Blog ist in Kürze erreichbar!

Was zeichnet uns aus?

Wir kümmern uns um Symptome UND Ursachen für die Lernschwierigkeiten Ihrer Kinder. Individuell und ganzheitlich.

Dabei schauen wir uns die bisherige Entwicklung Ihrer Kinder ganz genau an. Wir betrachten sowohl das komplexe System Mensch mit allen seinen Wahrnehmungs- und Verarbeitungssystemen, als auch die vielfältigen Beziehungssysteme, die auf das Kind einwirken sowie seine individuellen Symptome. Besonders wichtig ist uns die Stärkung der Motivation und die erneute Freude am Lernen.

Um das Selbstbewusstsein zu stärken, den Lernfrust abzubauen und erste Erfolgserlebnisse im Lesen und Schreiben zu erreichen, nutzen wir die Verbindung von Sensorik und Motorik als Grundlage für jegliches Lernen. Übungen für die Körperwahrnehmung, auditive Merkspanne und Aufmerksamkeit, Rhythmus, Figur-Grund-Wahrnehmung sowie die räumliche Vorstellung, legen die optimale Grundlage für das weiterführende individuelle Lese- und Rechtschreibtraining. Dieses setzt dann im zweiten Schritt auf Übungen zur Buchstaben-Laut Zuordnung, zum Verbinden von Lauten, Silben und Morphemen zu einem Wort, Leseflüssigkeit, Leseverständnis sowie die Rechtschreibfähigkeiten.

Unsere langjährige Erfahrung zeigt, dass durch die sensomotorische Basisarbeit ein Großteil der gravierenden Lese- und Rechtschreibprobleme verschwindet.

DSC09999

Bei folgenden Themen sind wir Ihre kompetente Anlaufstation

  • Lerncoaching
  • LRS Förderung (Lese-/Rechtschreibschwäche)
  • Legasthenie / Dyskalkulie
  • LRS Test / LRS Testung anhand der Münsteraner Rechtschreibanalyse
  • Systemische LRS Förderung – (keine ausschließlich symptombezogene LRS)
  • Steigerung der Konzentration
  • Sensomotorische Unreife
  • Förderschwerpunkt Sehen, Gleichgewicht und Körperwahrnehmung
  • Informationen rund um das Thema Lernschschwierigkeiten für Eltern und Kinder sowie für Fachpersonal aus Kindergärten, (Grund-)Schulen, Hebammenpraxen, Therapiezentren etc.
  • Legasthenie
  • Legasthenie Übungen
Scroll to Top